Mögliche Probleme mit Astrolab

Ab 18.02.2022 befinden sich nach einer neuen Installation oder einem Update alle Dateien im Arbeitsverzeichnis des Users bzw. Benutzers. Eventuell müssen die Pfade (unter Parameter) angepasst werden.

Astrolab Installationen vor dem 18.02.2022 befinden sich in den folgenden Verzeichnissen.
HINWEIS: Das Astrolab Programmverzeichnis sollte im Verzeichnis:
C:\Program Files (x86)\Astrolab (nur leseberechtigt) liegen.
(Alle Dateien die nicht bei der Benutzung von Astrolab verändert werden.)

Das Astrolab Arbeitsverzeichnis (schreiberechtigt) sollte im Verzeichnis:
C:\Users\Benutzername\Documents\Astrolab\ liegen.
(Horoskopdateien, Aspektdateien, Dateien die verändert werden können.)


Das Astrolab Arbeitsverzeichnis sollte NICHT im OneDrive Verzeichnis:
C:\Users\Benutzername\OneDrive\Documents\Astrolab\ liegen.

Insbesondere dann nicht, wenn die Dateien NUR in OneDrive und nicht zusätzlich auf der Festplatte gespeichert sind, was leider die Voreinstellung von OneDrive ist.

Wenn das Arbeitsverzeichnis nicht in diesem Verzeichnis liegt, kann es zu Problemen mit der Datensicherung von Astrolab in die Datei "Astrolab.zip" kommen.
(Es kein sein, daß statt "Users" Benutzer und statt "Documents" Dokumente auf Ihrem Rechner angezeigt werden.)

Wenn bei der Eingabe für eine Berechnung eines Horoskopes ein Fenster mit folgender Warnung: "keine Zone gefunden verwende (z.B.) MEZ" erscheint, liegt das Datum entweder in der Zukunft oder Ihre Zeitzonendateien sind nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Folgen Sie dieser Anleitung.
Wenn Sie längere Texte bei der Textbemerkung eingeben, muß das Horoskop anschließend erneut gespeichert werden, damit der Text im Ordner HORTEXT abgespeichert wird.
(Sie können das kontrollieren, in dem Sie anschließend in den Ordner HORTEXT schauen.)

Bei manchen Computern verschwindet Chiron bei der Aktualisierung der Uhr. Falls der Fehler bei Ihnen auftritt, setzen Sie unter "Parameter > Optionen > Sweph" einen Haken bei "Externe Ephemeride". (In der Lightversion ist das leider nicht möglich.)
Wenn es zu (unerwarteten) Fehlermeldungen kommen sollte, schließen Sie Astrolab und starten Astrolab neu.

Falls das nicht helfen sollte, probieren Sie den Computer herunterzufahren und neu zu starten und dann Astrolab zu öffnen.
(Möglicherweise gab es einen Konflikt im Arbeitsspeicher mit anderen Programmen.) Auf Grund der vielen Kombinationsmöglichkeiten aus Hardware, Betriebssystemen und installierter Software, können einzelne Kombinationen unter bestimmten Umständen Probleme bereiten. Falls Astrolab nicht startet und die Meldung "Keine Rückmeldung" erscheint, kann das möglicherweise an Konflikten mit anderen Programmen liegen.
Unter Windows 10 Professional (64 Bit) mit MS Office 2019 wurde festgestellt, daß es manchmal dazu kommen kann, wenn Outlook oder Word vor Astrolab gestartet wurde.
Die Lösung ist dann, Outlook bzw. Word zu schließen und Astrolab startet. Nach dem Öffnen von Astrolab kann Outlook dann wieder geöffnet werden. Wenn das Problem öfter auftritt öffnen Sie nach dem Start Ihres Computers als erstes Astrolab und lassen es geöffnet. Anschließend öffnen Sie Outlook und Word.


Falls die Installation des Font (aslabwde.TTF) für die astrologischen Zeichen bei der Installation nicht funktionieren sollte, öffnen Sie Astrolab und gehen (oben) auf Parameter, dann Optionen => es öffnet sich das Parameterfenster. Dort klicken Sie auf den Tab "Zusatz" und setzen einen Haken bei "Fontinstallation immer" und klicken zum Speichern auf das Diskettensymbol. Schließen Sie das Parameterfenster und beenden Sie Astrolab. Nach dem (erneuten) Start von Astrolab sollte der Font installiert sein.
Bei sehr wenigen Computern (abhängig von der Hardware, der laufenden Software und dem Betriebssystem) funktioniert die integrierte Hilfe in Astrolab nicht. Bitte benutzen Sie das Handbuch "Anleitung Astrolab.pdf" in Ihrem Astrolab Arbeitsverzeichnis. Trotz insensiver Bemühungen ist es bisher leider nicht gelungen das Problem mit der internen Hilfe zu lösen.


Im Juni 2018 hat Microsoft Windows 10 S auf den Markt gebracht. Dieses Betriebssystem wurde speziell für Bildungseinrichtungen entwickelt. Ein Vorteil von Windows im S Modus ist die schnelle Performance. Das Betriebssystem hat relativ geringe Ansprüche: Es reichen schon 4 GB RAM und 64 GB Speicher aus, um es zum Laufen zu bringen. Das liegt daran, dass Microsoft bei der S-Version ein wenig aufgeräumt hat und nur eigens geprüfte Software zulässt. Auch auf älteren Geräten läuft Windows 10 S flüssig. Sicherer als andere Windows 10 Versionen ist die S-Version dadurch, dass nur Microsoft-Store-Apps zugelassen sind. Es besteht keine Gefahr durch Viren fremder Software. Astrolab enthält natürlich keine Vieren, aber da Astrolab keine Microsoft-Store-App ist, kann Astrolab im "S" Modus leider NICHT installiert werden.

Beim Start von Astrolab, dem Aufruf eines Horoskopes oder der Astrolab Uhr in einem Benutzerkonto kann es bei manchen Rechnern mit Windows 11 unten rechts zu einem Flackern der Icons und der Windows Uhr- und Datumsanzeige auf der Taskleiste. Wenn Astrolab als Administrator (rechte Maustaste) Als Administrator ausführen ausgeführt wird, kommt es nicht zum Flackern der Benachrichtigungsleiste.
Leider funktioniert bei Windows 11 die "interne Hilfe" Fragezeichen nicht.
Bitte benutzen Sie stattdessen das Handbuch.